Hausärztliche Versorgung

Die Hausarztmedizin ist als die Summe aller therapeutischen Maßnahmen eines Hausarztes zu verstehen.

Sie hilft mit ihrer ganzheitlichen Sichtweise auf den Körper und die Psyche des Patienten bei einer Vielzahl von Leiden. Der Hausarzt stellt dabei den Patienten in seinem Umfeld (familiär, sozial, beruflich und kulturell) in den Vordergrund, und hilft ihm, die akuten und/oder chronischen Krankheiten zu bewältigen.

Sie basiert auf einer langjährigen Arzt-Patienten-Beziehung und nimmt im heutigen, komplexen Gesundheitswesen eine koordinierende Schlüsselstellung ein. Der Hausarzt ist dafür verantwortlich, dass unter Einbeziehung des Patienten in die Entscheidungsfindung zum richtigen Zeitpunkt die richtige Therapie gefunden wird.

 

Der Begriff der "hausarztzentrierten Versorgung" beinhaltet insbesondere:

  • die ärztliche Betreuung eines Patienten in Diagnostik und Therapie auf gleicher Augenhöhe
  • die Kenntnis des Hausarztes über das häusliche und familiäre Umfeld seiner Patienten
  • die Koordination pflegerischer, diagnostischer und therapeutischer Massnahmen (sog. Gatekeeper)
  • die Zusammenführung, Bewertung und Aufbewahrung von wesentlichen Behandlungsdaten, Befunden und Berichten aus ambulanter und stationärer Versorgung
  • die Durchführung präventiver und rehabilitativer Massnahmen und Integration nichtärztlicher Dienstleistungen in die Behandlungsmassnahmen

 

Sehr gern betreuen wir Sie bei entsprechender Notwendigkeit auch in Ihrer häuslichen Umgebung.